Erste Hilfe gegen Hängebrüste: Diese Joga-Übungen muss frau kennen!

Erste Hilfe gegen Hängebrüste: Diese Joga-Übungen muss frau kennen!


Willkommen auf der Seite Schrittanleitungen.de.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account Schrittanleitungen zu Abonnieren!
Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

Hängebrüste müssen nicht sein!

Hängebrüste sind ein Problem. Und das in vielerlei Hinsicht. So trauen sich einige Frauen nicht, Bikinis zu tragen. Bei anderen ist das Sexleben gestört. Denn sie fühlen sich nicht mehr wohl in ihrer Haut. Wieder andere finden sich mit ihren hängenden Brüsten einfach ab. Denn sie können eh nichts daran ändern. Außer mit einer Schönheitsoperation. Doch das ist ein Irrglaube! Du musst dich nicht unters Messer legen, um deine Hängebrüste loszuwerden. Vielmehr reichen einfache Joga-Übungen aus. Schließlich wird beim Joga die Brustmuskulatur gestärkt. Und diese ist wichtig für die Form deiner Brust!

Virabhadrasana 2 (Der Krieger 2)

Die Übung “Virabhadrasana 2” hat vielfältige positive Effekte. Sie unterstützt deine Verdauung, hilft gegen Rückenschmerzen und stärkt deinen Brustkorb. Um deine Hängebrüste optimal zu straffen, solltest du diese Übung mindestens sieben Mal wiederholen.

Und so geht die Übung:

  • Nimm eine Grätsch-Stellung ein.
  • Drehe den rechten Fuß um 90° nach außen.
  • Atme tief ein und hebe die Arme auf Schulterhöhe.
  • Winkel nun dein rechtes Knie tief an. Achte dabei auf einen geraden Rücken.
  • Nimm deinen Kopf zur rechten Seite.
  • Atme fünfmal tief ein und gehe anschließend zurück in die Ausgangsposition.
  • Wiederhole diese Übung auf beiden Seiten.


Zeig deinen Freunden, dass dir die FB Seite gefällt!

Mein Geheimnis, wie ich AKNE für immer los wurde!
Schau dir das Video dazu an: